Netzwerk Maschinenbau Südwestfalen (NEMAS)

Deutschlandweit zählt Südwestfalen im Bereich Maschinenbau zu den 25 stärksten Standorten. Die Top- Position Südwestfalens in dieser Wachstumsbranche spiegelt sich insbesondere in den Beschäftigtenzahlen wider: Rund ein Viertel der Beschäftigten der Region sind in den Branchen Herstellung von Metallerzeugnissen und im Maschinenbau tätig. In den Unternehmen der Maschinenbaubranche arbeiten weit über 30.000 Menschen.

Mit der Initiierung des branchenbezogenen Netzwerks Maschinenbau Südwestfalen (NEMAS) soll die wirtschaftliche Kraft des Maschinenbaus in der Region zusätzlich gestärkt und nachhaltig unterstützt werden. Unter Federführung der IHK Siegen und der Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH hat sich ein Netzwerk entwickelt, das die hohe Kompetenz der Region Südwestfalen im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus unterstreicht

Das Netzwerk dient vorrangig als Kooperationsplattform, die durch Information, Kommunikation und Markttransparenz die Maschinenbau-Unternehmen Südwestfalens in Kontakt bringt.

Das bietet NEMAS:

  • Gemeinsame Vermarktung der Maschinenbauregion Südwestfalen
  • Unternehmensbesichtigungen und Branchentreffs
  • Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch
  • Gemeinsame Messebeteiligungen
  • Aktivitäten zur Personalrekrutierung
  • Entwicklungspartnerschaften
  • Förderung der Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft
  • Fachveranstaltungen und Workshops

Kontakt:

Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH
Herr Volker Steinke
Lindenstraße 45
58752 Altena
Tel.: 02352 9272-13
Fax: 02352 9272-20
E-Mail: steinke@remove-this.gws-mk.remove-this.de
 

IHK Siegen
Industrie- und Handelskammer Siegen
Herr Roger Schmidt
Koblenzer Str. 121
57072 Siegen
Tel.: 0271 3302-263
Fax: 0271 3302-400
E-Mail: roger.schmidt@remove-this.siegen.ihk.remove-this.de

Internet: www.nemas-sw.de